Kulinarisches

Neben gutbürgerlichen, typisch österreichischen Speisen und Kärntner Hausmannskost gibt es bei uns auch Wild-, Spargel- und Kürbisspezialitäten, welche saisonbedingt angeboten werden.

Bio wird bei Gasthof-Pension Zoller großgeschrieben

Wir legen großen Wert auf Produkte aus eigenem Anbau, eigener Landwirtschaft und eigener Herstellung. Aktuell zählt unser Gasthof zu den Mitgliedern der Genusswirte.

Aus all unseren Wasserhähnen kommt frisches Quellwasser direkt von der eigenen Quelle auf der Saualpe. Wir wissen, wo der Bärlauch und die Schwammerl wachsen, der Spargel sprießt und die reifen Früchte von den Bäumen hängen.

Das Wildbret kommt zumeist aus dem eigenen Jagdabschuss von der Saualpe und den Großteil der Produkte, die bei uns in der Küche verarbeitet werden, beziehen wir aus der heimischen Landwirtschaft.

Das Gemüse, die Salate und Kräuter ernten wir frisch aus Omas  Gemüsegarten, den sie mit großer Leidenschaft pflegt.

Darf es noch ein Dessert sein?
Wir verwöhnen wir Sie mit süßen Köstlichkeiten aus Traudis Backstube, wie der mittlerweile weit bekannten Topfen-Joghurtschnitte.

Ebenso werden auch die Köstlichkeiten für die Kärntner Jause selbst verarbeitet und hergestellt. So zum Beispiel die frisch gerührte Almbutter, das selbst gebackene Holzofenbrot, der Glundner- oder Topfenkäse und verschiedenste Fleischprodukte.

Nach dem Essen empfehlen sich diverse "Verdauungsschnapserl", die von uns selbst gebrannt werden.

Am Wochenende und an Feiertagen bieten wir Ihnen eine Auswahl von 7-8 verschiedenen Menüs.
(Unter der Woche bitte auf Bestellung!)

Die hausgemachte Jause gibt's in Ihrer Gasthof-Pension Zoller natürlich jederzeit!